Vogelpark Bobenheim-Roxheim

Sie wollen im Ehrenamt tätig werden?

Wir suchen Helfer, die uns bei der Pflege unserer Vögel und unserer Parkanlage tatkräftig unterstützen!

Beteiligen Sie sich an unserer Arbeit für den Tier-, Natur- und Artenschutz und helfen Sie mit den Vogelpark zu erhalten!

Informationen immer samstags Vormittags zwischen 09.00 und 12.00 Uhr oder über VogelparkBoRox@gmx.de

 

Notfallnummer Vögel: 01 52 / 31 03 73 41
Telefon Vogelpark: 01 75 / 2 41 98 51

 

Feiern im Vogelpark

 

 

Vielen Dank den Spendern, die die Einrichtung unserer Storchenwebcam möglich gemacht haben!

RV Bank Rhein-Haardt eGFreer ElektronikVerband Deutscher Waldvogelpfleger und Vogelschützer e.V


Ausflug der Jugendgruppe zur Zoo-Falknerei Neunkirchen

Zum ersten mal unternahm die Jugendgruppe mit ihrem Jugendwart und einigen Mitarbeitern des Vogelparks einen Ausflug mit Übernachtung. Ziel war die Falknerei von Theo Omlor, wo auch die Übernachtung in Zelten stattfand, die uns der "Theo" zur Verfügung stellte. Bei Ankunft konnten wir direkt an einer von zwei Flugshows teilnehmen.
Anschließend erfolgte ein Besuch des angrenzenden Zoos. Hier finden 500 Tiere aus 78 Arten ein neues zu Hause. Am Abend fand das große grillen statt. Fazit: Ein rundum toller Ausflug mit einer sehr engagierten Jugendgruppe.

Ausflug der Jugendgruppe zur Zoo-Falknerei NeunkirchenNoch ein paar Infos zur Falknerei von Theo Omlor: Der Neunkircher Zoo ist der einzige deutsche Tiergarten mit einer Falknerei mit solch attraktivem Angebot, sprich: Charakter und Vielfalt. Bei diesen faszinierenden Vorführungen, können Groß und Klein, Alt und Jung wunderbar das Flug- und Jagdverhalten der verschiedenen Greifvögel beobachten. Der Falkner erklärt viel Interessantes über den jeweiligen Vogel. Für das leibliche Wohl ist in der schönen Falknereianlage auf einer Waldlichtung auf einem Hochplateau im Neunkircher Zoo bestens gesorgt. Souvenirjäger kommen hier auch nicht zu kurz und können sich viele schöne Sachen mit nach Hause nehmen.

Mehr Infos findet ihr auf http://nkzoo.de

Mehr Bilder in unserer Galerie.

Ausflug der Jugendgruppe zur Zoo-Falknerei NeunkirchenAusflug der Jughttp://www.vogelpark-bobenheim-roxheim.de/medien/bildergalerie/ausflug-jugendgruppe-neunkirchen2017/ausflug-neunkirchen-2017-07.jpgendgruppe zur Zoo-Falknerei Neunkirchen


Gaststätte "Zum Vogelpark"

Nun ist es offiziell!
Unser Pächter Filippas Kalogeropoulus verlässt uns auf eigenen Wunsch Ende August.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr. Wir wünschen Ihm und seiner Familie alles Gute auf seinem weiteren Weg.

Aus gegebenem Anlass wird das Restaurant zu Renovierungszwecken ab dem 31. August 2017 geschlossen. Wir freuen uns auch mitteilen zu können das wir einen neuen Pächter gefunden haben. Aus heutiger Sicht ist eine neue Eröffnung für den 16. September 2017 geplant.

Wir heißen schon heute unseren neuen Pächter Rebeca Chroni und Alexandros Tsolakidis willkommen.


Auswilderung eines Turmfalken

Der bei uns kürzlich abgegebene und erschöpfte Turmfalke, konnte nach guter Pflege wieder in die Natur entlassen werden.

Auswilderung eines Turmfalken

weiter lesen


Patenschaften

Vogelpark Bobenheim-RoxheimSie haben einen Lieblingsvogel in unserem Park ? Oder suchen Sie ein besonderes Geschenk ? Dann ist eine Vogelpatenschaft genau das Richtige für Sie. Sie erhalten eine Urkunde über Ihre Patenschaft auch wenn Sie die Patenschaft verschenken möchten. Pate eines Vogels können Sie schon ab 24€ jährlich werden.

Mit einer Patenschaft übernehmen Sie die Kosten für Haltung und Pflege Ihres gefiederten Schützlings.

Eine Patenschaft wird für ein Jahr abgeschlossen und verlängert sich nicht automatisch. Wir würden uns natürlich freuen wenn Sie die Patenschaft von Jahr zu Jahr erneut übernehmen. In dem Fall überweisen Sie uns einfach den Patenschaftsbeitrag mit dem Stichwort “Patenschaft verlängern“.

Haben Sie noch Fragen? Gerne können Sie uns unter der Telefonnummer 0 62 03 - 8 40 56 52 oder 0 62 39 / 9 26 47 88 anrufen.


Meist nur noch ein Junges im Nest

Meist nur noch ein Junges im Nest

Die RheinPfalz, 09.06.2017


Auswilderung eines Buntspecht

Nach gut 4 Wochen Pflege konnte der kleine Buntspecht Ende Juni wieder in die Natur entlassen werden.

Was ein schöner Erfolg!

Auswilderung eines Buntspecht

weiter lesen


Patennachmittag 2017

Bei sommerlichen Temperaturen fand am 10. Juni der Patennachmittag 2017 statt.

Fast 100 Paten hatten sich angemeldet.

Um 15.00 Uhr startete das Fest mit Kaffee und Kuchen. Unsere Paten hatten die Möglichkeit unsere in der Handaufzucht befindlichen Weiß-Störche aus der Nähe zu betrachten. Die 5 Jungstörche entwickeln sich gut und wir sind zuversichtlich, dass die Aufzucht gelingen wird.

Patennachmittag 2017Patennachmittag 2017Patennachmittag 2017Patennachmittag 2017

Unterstützt wurden wir von der Tierhilfe Ludwigshafen, die mit einem kleinen Stand für unsere vierbeinigen Freunde vertreten waren. Vielen Dank hierfür!

Patennachmittag 2017

Patennachmittag 2017Patennachmittag 2017

Erstmalig flog an diesem Tag Horus, der Turmfalke vor Publikum seine Bahnen in und um den Vogelpark. Die Jugendgruppe beschäftigt sich schon seit einigen Monaten mit dem Thema Falknerei. Unter der sachkundigen Anleitung der Vogelpark Falkner Anita Sahm, Alex Sahm und Klaus Hölscher ist nun der erste Vogel so weit, dass er falknerisch geflogen werden kann.

Patennachmittag 2017

Im Anschluß folgte noch eine Führung durch den Vogelpark.

Zur Bildergalerie

Wir bedanken uns bei allen Paten für die tolle Unterstützung!


Störche 2017

Das Storchenjahr 2017 startet vielversprechend!
Alle 20 Nester in der Gemeinde sind offensichtlich wieder besetzt. Die Vögel gehen ihrem Brutgeschäft nach und Ende April kann manin manchen Nestern schon die Fütterung der ersten Jungvögel beobachten. Hoffentlich hält das Wetter, so dass sich die Katastrophe aus dem Jahr 2016 nicht wiederholt.

Fotos und Videos geschossen von unserem Kollegen Alex Sahm.

Update 05.07.2017: Neue Geschichten vom Teich

Störche in 2017

Zu den Videos


Auswilderung einer Waldohreule

Am 4. Juni 2017 wurde eine Waldohreule erfolgreich ausgewildert. Der Vogel wurde vor 4 Wochen von Passanten im Vogelpark geschwächt abgegeben. Nach erfolgreicher Pflege konnte er nun wieder in die Natur entlassen werden.

Auswilderung Waldohreule

weiter lesen


Jäger führen Weiterbildung im Vogelpark durch

Im Rahmen ihrer Ausbildung zum Jäger fanden sich am Samstag, den 08. April 2017 zahlreiche angehende Jungjäger im Vogelpark ein um sich genauer mit den Greifvögeln zu beschäftigen. Die Teilnehmer könnten unsere Tiere live erleben und erfuhren wissenswertes über deren Lebensgewohnheiten. Danach ging es weiter ins Heimatmuseum, dem immerhin zweitgrößten naturkundlichen Museum der Pfalz.

Jäger führen Weiterbildung im VogelparkJäger führen Weiterbildung im VogelparkJäger führen Weiterbildung im Vogelpark

Jagd & Jäger


Pfadfinder unterstützen den Vogelpark tatkräftig

16 Pfadinder arbeiten am 11. März 2016 aktiv mit!

Pfadfinder unterstützen den Vogelpark tatkräftig

weiter lesen


Probleme mit den Störchen

weiter lesen


Generalversammlung 2017

20 Mitglieder trafen sich am Dienstag, den 21.03.2017 im Nebenzimmer der Gaststätte.

Im Rahmen der Generalversammlung erstatte der 1. Vorsitzende Bericht über die im letzten Jahr angefallenen Arbeiten. Er bedankte sich ausdrücklich bei allen Helfern, die den Vogelpark zu dem machten was er ist: ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt weit über die Gemeindegrenzen hinaus. Ein Ort der Ruhe und Erholung sowie für viele auch eine beliebte Gelegenheit unsere Vögel direkt zu erleben! Der Natur- und Artenschutz bekommt hier ein Gesicht!

Auch die zukünftig anfallenden Arbeiten wurden besprochen.

Beim Kassenbericht wurde deutlich dass ein weiteres Jahr verantwortungsvoll gewirtschaftet wurde. Die Kassenprüfer beantragten deshalb die Entlastung des Vorstandes, der einstimmig statt gegeben wurde.

Die Vogelwarte berichteten über den momentanen Tierbestand von gut 330 Tieren in 110 Arten, den aktuellen Zu- und Abgängen sowie der Nachzuchtstatistik für 2016.

Der Kulturwart erstattete Bericht über den Vereinsausflug in die Lüneburger Heide sowie den Kappenabend und die Weihnachtsfeier.

Folgende Mitglieder wurden in den erweiterten Ausschuß gewählt:

2. Kassierer Alexander Sahm
1. Vogelwart Eva Nahm
2. Vogelwart Christiane Rüffer
1. Futterwart Michael Lipps
2. Futterwart Harro Kasner
Kulturwart Manfred Henf
Jugendwart Anita Sahm
Beisitzer Jens Lenhardt


Unter Punkt Verschiedenes wurde die Sanierung der Fassade des Winterhauses beschlossen.


Pressebericht

Rheinpfalzbericht vom 19.01.17


Kappenabend 2017

Vogelfreunde feiern trotz Unwetterwarung ausgelassen Fastnacht!
Mehr Bilder in unserer Bildergalerie.

Kappenabend 2017Kappenabend 2017Kappenabend 2017Kappenabend 2017Kappenabend 2017


• • •