Vogelpark Bobenheim-Roxheim

Patenschaften

Vogelpark Bobenheim-RoxheimSie haben einen Lieblingsvogel in unserem Park ? Oder suchen Sie ein besonderes Geschenk ? Dann ist eine Vogelpatenschaft genau das Richtige für Sie. Sie erhalten eine Urkunde über Ihre Patenschaft auch wenn Sie die Patenschaft verschenken möchten. Pate eines Vogels können Sie schon ab 24€ jährlich werden.

Mit einer Patenschaft übernehmen Sie die Kosten für Haltung und Pflege Ihres gefiederten Schützlings.

Zurzeit sind wir dabei die Patenschaften zu aktualisieren.

Antrag für eine Patenschaft

 

Vielen Dank!
Vogelpark Bobenheim-Roxheim

 


Pressearbeit

 

Einstellung der Pressearbeit im Vogelpark Bobenheim-Roxheim

 

Leider können wir die bürokratischen Auflagen der RHEINPFALZ, die im Verlag die sogenannte Zweitvermarktung von Artikeln von und über gemeinnützige Vereine, z.B. auf deren Internetseiten, regelt, nicht erfüllen. Hierzu müssten wir Formulare ausfüllen und die Zweitvermarktung beantragen. Da alle arbeiten im Vogelpark ehrenamtlich verrichtet werden, ist hier der Aufwand zu groß. Bereits vor einer Veröffentlichung geht viel Zeit für Gespräche mit den Redakteuren ins Land. Hier ist für uns die Grenze des Zumutbaren überschritten.

Außerdem verlangt der RHEINPFALZ Fotograf K. Bolte eine zusätzliche, finanzielle Entschädigung für die im Vogelpark aufgenommenen Motive. Da unsere Einnahmen, Spenden und Mitgliedsbeiträge gänzlich dem Natur-, Tier- und Artenschutz zugutekommen sollen, verzichten wir auf finanzielle Zahlungen und somit zukünftig auf die Zusammenarbeit mit der RHEINPFALZ.

Wir bedauern es, dass wir Ihnen  den Presseservice nicht länger anbieten können!


Der Vogelpark trauert um Manfred Henf

Manfred Henf

Der Verein für Vogelschutz und Vogelliebhaber 1956 e.V. trauert um Manfred Henf, der am 23.06.2018 von uns gegangen ist.

Manfred Henf war über viele Jahre im Vogelverein aktiv. Als 2. Vorsitzender übernahm er aktiv Verantwortung, auch in manch unruhiger Zeit. Sein Rat war immer willkommen und geschätzt.

Als langjähriger Kulturwart hat er das Vereinsleben mit der Gestaltung der Weihnachtsfeier und des Kappenabends sowie mit der Organisation des Vereinsausfluges maßgeblich geprägt.

Manfred wird in unseren Reihen eine große Lücke hinterlassen. Wir werden ihn als aufrechten, stets hilfsbereiten Menschen in Erinnerung behalten!

Verein für Vogelschutz und Vogelliebhaber 1956 e.V.

Die Vorstandschaft


Graureiher brüten im Vogelpark

Graureiher brüten im VogelparkGraureiher brüten im VogelparkGraureiher brüten im Vogelpark

Zwischen den vielen Storchennestern befinden sich mittlerweile bis zu 6 Nester des Graureihers auf dem Gelände des Vogelparks.

Johanna und Karl-Heinz Spaeth aus Worms haben einige Momente aus dem Alltag der Reiherfamilien festgehalten.

Vielen Dank hierfür.

Hier geht's zur Bildergalerie


Kinder der Rheinschule zu Besuch im Vogelpark

Am Dienstag, den 15.05.2018  hatten wir 20 Schüler der Rheinschule im Alter von 6-10 Jahren für eine Führung zu Gast im Vogelpark. Die Schüler haben Projektwochen und das Thema Wildvogelschutz.

Das Interesse und die Begeisterung waren sehr groß.

Kinder der Rheinschule zu Besuch im Vogelpark

Alle Vögel wurden vorgestellt und natürlich was sie als Nahrung zu sich nehmen. Ins Staunen kamen die Schüler bei der Vorstellung der verschiedenen Futtermittel. Da wurde schnell klar das nicht alle Vögel Körnerfresser sind. Das Highlight waren natürlich die Störche und unser Turmfalke Horos. Wann hat man schon einmal die Gelegenheit einen Greifvogel hautnah zu sehen. Der Natur- und Artenschutz wurde an einfachen Beispielen erklärt und mit einigen Tips für zu Hause sehr gut angenommen.

Diese Führung hat uns sehr viel Spaß!

Es ist immer wieder schön wenn man den Menschen unsere Vogelwelt sowie den Natur- und Artenschutz, der heute wichtiger ist als eh und je, etwas näher bringen kann.

Mehr Bilder hier

Kinder der Rheinschule zu Besuch im VogelparkKinder der Rheinschule zu Besuch im Vogelpark

Dem Vogelgesang auf der Spur

Im Mai wird es laut, draußen in der Natur: Alle heimischen Brutvögel sind nun in ihre Gebiete zurückgekehrt und viele von ihnen machen stimmgewaltig auf sich aufmerksam. Der Vogelgesang: Die akustische Untermalung der Frühlingslandschaft.

Warum und wann welche Vögel singen?
https://www.swr.de/landesschau-rp/gut-zu-wissen/wer-zwitschert-da-dem-vogelgesang-auf-der-spur/-/id=233210/did=19282426/nid=233210/1478anq/index.html


Fassade des Winterhauses saniert

Im April/Mai wurde die Fassade des Winterhauses saniert. Risse wurden beseitigt und das gesamte Gebäude bekam einen neuen, ansprechenden Anstrich.

Wir bedanken uns bei den Spendern, die uns hier unterstützt haben.

Renovierung der FassadeRenovierung der FassadeRenovierung der Fassade

Jahreshauptversammlung des Verbandes Deutscher Waldvogelpfleger und Vogelschützer e.V.

Landesverband Rheinland-Pfalz-Saar im Vogelpark

Die Freunde der einheimischen Vögel trafen sich am Samstag, den 21.04. im Vogelpark zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung. Referent war Herr Andreas Lischke, Greifvogelstation Berg am Irchel, Schweiz. Er berichtetet über die positive Entwicklung der Station und den Schwerpunkt seiner Arbeit.

https://greifvogelstation.ch/

Jahreshauptversammlung des VDWJahreshauptversammlung des VDWJahreshauptversammlung des VDW

Erfolgreiche Generalversammlung

Bei der Generalversammlung am 15.03.2018 gab es Neuwahlen mit folgendem Ergebnis:

1. Vorsitzender Rainer Berenz
2. Vorsitzender Manfred Henf

Schriftführer Alexander Sahm

1. Kassierer Irmtraud Wolf
2. Kassierer Alexander Sahm

Jugendwart Anita Sahm

1. Vogelwart Anita Sahm
2. Vogelwart Chris Rüffer

Beisitzer Jens Lenhardt

1. Kassenrevisor Jens Wunder
2. Kassenrevisor Rita Kraus

Der Vogelpark beherbergt momentan 300 Vögel in 100 Arten.

Im Zuchtjahr 2017 konnten über 31 Jungvögel in 10 Arten gezüchtet werden, darunter Seidenreiher, Weiß-Störche, Schnee-Eulen, Steinkäuze und Sonnensittiche. Erstmals konnten auch ein Ara und zwei indische Fleckschnabelenten gezüchtet werden.


Weiterbildung auf der Insel

Am letzten Märzwochenende machten sich 5 Helfer auf den Weg nach England zur diesjährigen Gemeinschaftstagung der International Turaco Society (http://www.turaco.org) und der Avicultural Society (http://www.avisoc.co.uk).

Wie immer fand die Tagung in der Nähe von Oxford im Cotswold Wildlife Park (https://www.cotswoldwildlifepark.co.uk) statt.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit zu guten Gesprächen und tollen Vorträgen.

Weiterbildung auf der Insel 2018Am Sonntag besuchte das Vogelpark Team den International Center for Birds of Prey, einem der artenreichsten und erfolgreichsten Parks für Greifvögel und Eulen (http://www.icbp.org).

Mehr Bilder in unser Bildergalerie.


vorherige | 11-20 / 41 | nächste